Modellbildung-Titelbild-1230x360_v01

Modellbildung

Die statistische Modellbildung erstellt ein Modell als Abbild der Realität. Aufgrund der Komplexität der Realität oder durch ein begrenztes Budget ist die Modellbildung eine effiziente Methode Prozesse formell zu beschreiben. Die benötigten Daten werden durch die Versuchsplanung oder mittels der explorativen Datenanalyse gewonnen und in einem Modell analytisch dargestellt. Ziel der Modellbildung ist die Identifikation wesentlicher Einflussfaktoren auf die modellierten Zielgrößen. Dabei wird auf ein einfaches Modell wert gelegt, welches den Einsatzzweck optimal erfüllt.

Verifikation

Eine Verifikation des erstellten Modells ist während der Modellbildung unumgänglich. Die Statistik verifiziert Modelle mit weißem Rauschen. Potential zur Optimierung des Modells kann so identifiziert werden. Ergebnis ist ein stabiles Modell, das die zur Verfügung stehenden Informationen umfasst. Ein valides Modell kann zur Prognose des zukünftigen Verhaltens der Zielgrößen benutzt werden.